LandesFOTOtag 2012 am 19. Mai in Hundisburg / Sachsen-Anhalt

LandesFOTOtag 2012 in Haldensleben – Hundisburg / Sachsen-Anhalt

am Samstag, den 19. Mai 2012
von 10:00 bis 18:00 Uhr
in Haldensleben – Hundisburg,
Oberhof, Akademiesaal

Liebe Fotofreunde,
nach einer etwas längeren Pause soll es in diesem Jahr wieder einen Landesfototag geben. Wie bisher auch, soll Gelegenheit zum Gedankenaustausch, zum Kennenlernen neuer fototechnischer Möglichkeiten und zum Fotografieren gegeben sein. Die längst überfällige Auswertung des Mappenwettbewerbes der Fotogruppen, die auch für Nichtteilnehmer höchst interessant ist, soll der Startschuss für den neuen Wettbewerb geben. Für ein Imbisangebot bzw. Kaffee und Kuchen ist gesorgt. Wer mehr will, kann die Gaststätte im Schloss nutzen.

Es wird um eine Voranmeldung gebeten. Ihr könnt Euch per Mail bei der GfF Sachsen Anhalt anmelden oder im hier downlodbaren Flyer die abtrennbare Postkarte nutzen.

info@joachimhoeft.de
Download Einladung_Landesfototag_2012

Programm:

10:00 Uhr
Begrüßung der Fotografen und der Fotogruppen
10:30 Uhr
Fotoexkursion in Gruppen oder allein Schloss und Barockgarten Landschaftspark Haldensleben – Hundisburg Technisches Denkmal Ziegelei Hundisburg
12:30 – 13:30 Uhr
Mittagspause
13:30 Uhr
Auswertung des Mappenwettbewerbes 2011 der Fotogruppen (mit Bildbesprechung)
14:30 Uhr
Vorträge mit Bildbeispielen
– Der einfache Weg zum brillanten Bild
– Architekturfotos ohne stürzende Linien
– u.a.
16:00 Uhr
Kaffee-Pause
16:30 Uhr
Die Wäscheleine als Podium – der Beamer als Bildmaschine Teilnehmer stellen ihre Fotografien vor (mit Diskussion)
gegen 18:00 Uhr
Ende des Fototages
(Änderungen vorbehalten)

 

Fotoausstellung “ Naturerlebnis Sachsen Anhalt „

Fotoausstellung “ Naturerlebnis Sachsen Anhalt „

Am 25.02. eröffnet die GDT Regionalgruppe Sachsen Anhalt, ihre Fotoausstellung zum Thema „Naturerlebnis Sachsen Anhalt“

hier ein Auszug aus dem Orginaltext der GDT

„Kie­fern­wäl­der im Flä­ming, Buchen­wäl­der im Harz, Fluß­auen, Karst-und Feucht­ge­biete, Hei­den und Tro­cken­ra­sen­stand­orte. In der Hek­tik des All­ta­ges geht manch­mal der Blick auf die uns umge­bende Natur ver­lo­ren. Ohne Anstren­gung wird es nicht gelin­gen diese zu erhal­ten. Opti­mis­tisch stimmt dabei, was in den zurück lie­gen­den zwan­zig Jah­ren erreicht wurde. Die Flüsse und Seen  sind wie­der sau­ber und gesund. Vor vier­zig Jah­ren vom Aus­ster­ben bedroht, brei­ten sich See-und Fisch­ad­ler, Kra­nich, Schwarz­storch, Fisch­ot­ter und Uhu, um nur einige Arten zu nen­nen erfolg­reich wie­der aus. Wer vor weni­gen Jah­ren dar­auf gewet­tet hätte, das es in Sachsen-Anhalt 2010 wie­der wild lebende und sich fort­pflan­zende Wölfe und Luchse gibt, hätte Haus und Hof ver­lo­ren. In der Aus­stel­lung „Natur­er­leb­nis Sachsen-Anhalt“  möch­ten neun Foto­gra­fen der GDT RG10 mit Natur­bil­der dazu bei­tra­gen den Blick für die Schön­heit der uns umge­ben­den Natur zu öffnen. Dies ist unser Anliegen.

Die Aus­stel­lung wird von Februar bis Mai 2011 im „Lands­zen­trum Wald“ Schloss Hun­dis­burg (39343 Hun­dis­burg) gezeigt. Nähere Infor­ma­tio­nen und Öffnungs­zei­ten unter www.haus-des-waldes.de. Wir bemü­hen uns von Mai bis Ende 2011 wei­tere gut geeig­nete Aus­stel­lungs­mög­lich­kei­ten in Sachsen-Anhalt zu fin­den und freuen uns auf Ihr Interesse.“

Zur Homepage der Regionalgruppe geht es hier. www.gdt-rg10.de