Fotowanderung Selketal Harz am 11.10.2015

Fotowanderung im Selketal der Perle des Harzes

 

Fotografische Wanderung / Fotoworkshop – Fotowanderung durch das Selketal

 

Eine Fotowanderung durch den schönsten Teil des Selketal bei Alexisbad. Während der gesamten Wanderung erhalten Sie fotografische Hinweise und Unterstützung bei der technischen Umsetzung sowie der Motivgestaltung.
Startpunkt der Wanderung ist der Waldparkplatz bei Harzgerode (eine genaue Beschreibung erhalten Sie nach Ihrer Buchung). Als erstes fotografisches Ziel wandern wir zum Aussichtspunkt der „ Mägdetrappe„. Von hier haben wir einen sehr schönen Blick in das Selketal. Von der Mägdetrappe geht es über die Freundschaftsklippe ca. 1 km zum nächsten Highlight, die Köthener Hütte. Hier bietet sich die Köthener Hütte selbst und auch der Blick in das Selketal sowie zum Rambergmassiv, als fotografische Kulisse. Nach einer kurzen Rast geht es von hier aus abwärts in das Selketal Richtung Drahtzug. Hier angekommen bietet sich die Möglichkeit auf eine Tasse Kaffee im Scheunencafe ein zukehren. Gerne können wir hier auch die eine oder andere theoretische Frage zum Thema Fotografie klären.
Nach dieser kurzen Stärkung geht es entlang der Selke zum allseits gerne fotografierten Selkewasserfall. Auf den Weg zwischen dem Scheunencafe und Alexisbad bietet sich die Möglichkeit die vorbei huschende Selketalbahn ins rechte Licht zu rücken und auf einem Foto zu verewigen.
An der Petruskapelle in Alexisbad kehren wir wieder in Richtung Waldparkplatz um. Nach einen kurzen Aufstieg erreichen wir den Luisentempel, welcher ein wirklich sehr schönes Motiv darstellt. Vom Luisentempel geht es weiter in Richtung Köthener Hütte. Hier folgen wir dem Verlauf des Selketal-Stiegs. Kurz vor der Köthener Hütte werden wir den Felsdurchbruch ( Pioniertunnel ) durch schreiten. Nach Ankunft an der Köthener Hütte können wir hier gerne noch einmal eine kleine Rast einlegen, die phantastische Aussicht genießen, vielleicht ein paar Fotos schießen und ein wenig fachsimpeln.
Der Waldparkplatz befindet sich dann schon in greifbarer Nähe und unsere Wanderung neigt sich nach ca. 8 km ihrem Ende.


Fachkundige Anleitung bei der Motivwahl und der fotografischen Umsetzung sowie individuelle Betreuung und Hilfestellung bei auftretenden Fragen und Problemen sind Bestandteil dieses Workshops.
Auch kurze Erklärungen zu fotografischen Grundlagen werden gegeben .
Sie sollten eine Spiegelreflex-, Bridge- oder Systemkamera mit der Bedienungsanleitung und ein Stativ haben. Festes Schuhwerk, ein kleiner Snack und Getränke sind ebenso erforderlich.

Kurstermin: Die Wanderung ist von Mai bis November individuell buchbar ( auch Wochentags )
feststehender Termin  11.10.2015 eine Anmeldung ist für diesen Termin noch möglich
Start : 11 Uhr
Dauer ca. 6 Std.

Termine nach Absprache ab 2 Teilnehmer.
Preis 1 Teilnehmer 120 € ab 2 Teilnehmer 60 € / Teilnehmer
Kontakt Herr Kühne 0171 4453270 oder info@dk-fotowelt.de

Fotowanderung Workshop Landschaftsfotografie im Bodetal Harz

 

Fotoausstellung Aus Freude an der Fotografie Der Fotostammtisch Aschersleben stellt aus

ausstellung fotostammtisch ascherslebenAm 23.03.2015 eröffnet der Fotostammtisch Aschersleben seine Fotoausstellung in den Räumlichkeiten der Kreisvolkshochschule Harz.
Zu sehen sind 29 Großformatige Fotografien von 7 Bildautoren und einer breiten thematischen Streuung.
Die Ausstellung kann bis Ende Mai in den Räumlichkeiten des Bildungshauses zu den Öffnungszeiten besichtigt werden.

 

Wann ? Montag 23.03.2015  um 18 Uhr
Wo ? Kreisvolkshochschule Quedlinburg Carl Ritter Haus

Ausstellung Thale Hüttenmuseum „Freude am Fotografieren“ von Detlef Amtag

Fleyer1

„Freude am Fotografieren“ heißt die erste Ausstellung des ambitionierten Hobbyfotografen Detlef Amtag. Unzählige Aufnahmen aus verschiedensten Bereichen der digitalen Fotografie unterstreichen das breit gefächerte Repertoire des Thalensers. In den zurückliegenden 6 Jahren entstanden facettenreiche Landschaftsaufnahmen zu unterschiedlichen Jahres- und Tageszeiten, Portraits, Fotos mit Dynamik oder Bilder von vergessenen Orten, sogenannten Lost Places in HDR-Technik. Die Balance zwischen konventioneller Fotografie und künstlerischer Bildbearbeitung gelingt Detlef Amtag mit / in Werken wie „out of bounds“, „Smarties mal anders“ und „ein Fingernagelbild“. Die Ausstellung gastiert vom 21.02.2015 – 29.03.2015 in der Galeriekapelle des Hüttenmuseums Thale in der Walter-Rathenau-Straße 1.